Wie Immobilienunternehmen Nachhaltigkeitsanforderungen durch Nutzerbefragungen erfüllen können

Die Immobilienbranche befindet sich in einer Übergangsphase: Nachhaltigkeitsthemen werden immer wichtiger. Um stabile und erfolgreiche Geschäftsstrategien aufrechtzuerhalten sowie Risiken von Stranded Assets zu vermeiden, müssen Immobilienunternehmen ihren Fokus auf Digitalisierung, ESG und Nachhaltigkeit legen. Zudem werden die klassischen Finanzkennzahlen um Aspekte der Nachhaltigkeit ausgeweitet, diese spielen für den zukünftigen Erfolg eines jeden Unternehmens eine immer wichtigere Rolle.

Green-Building-Zertifikate und wie sich Befragungen zu Kundenzufriedenheit oder zum Nutzererlebnis umsetzen lassen  

Green-Building-Zertifikate spielen eine immer wichtigere Rolle für wirtschaftliche und umweltfreundliche Lösungen. Derartige Zertifizierungen beziehen sich auch auf die Nutzererfahrung und Nutzerzufriedenheit in Immobilien und daher sind immer mehr Immobilienunternehmen bestrebt diese Anforderungen zu erfüllen.  

Die Herausforderung liegt vor allem in der Identifikation der richtigen, zu befragenden, Themen, sowie darin Umfragen zeit- und kosteneffizient durchzuführen. Viele Unternehmen verwenden derzeit beispielsweise noch gedruckte Umfragebögen, die zur Auswertung eingescannt und in Excel übertragen werden müssen. Das ist zeitaufwändig, ressourcenintensiv und fehleranfällig.   

Die richtigen Fragen und eine effiziente Lösung

Es braucht zweierlei: das Wissen um die zu stellenden Fragen, und die Bereitstellung digitaler Tools zur zeit- und kosteneffektiven Durchführung. Wenn es darum geht, welche Fragen mit aufgenommen werden sollten, ist es immer eine gute Idee, sich mit Experten auszutauschen. Beispiele für zu betrachtende Themenbereiche der Nachhaltigkeit könnten sein:  

  • Sicherheit – „Wie sicher ist Ihr Gebäude?“  
  • Gebäude – „Bitte bewerten Sie Ihre Zufriedenheit mit der Standortqualität Ihres Arbeitsplatzes.“  
  • Service – „Bitte bewerten Sie Ihre Zufriedenheit mit dem Beschwerdemanagement.“ 
  • Mobilität – Planen Sie die Anschaffung eines E-Autos und wenn ja, in welchem Zeitraum?  

Eine effiziente Möglichkeit zur Erhebung der der Daten besteht darin, das Nutzerfeedback über digitale Befragungen zu sammeln, bei denen automatisch ein klarer Überblick über die Ergebnisse geliefert wird.   

Vollautomatisch mit täglich aktualisierten KPIs

AktivBo hat mit der Online-Plattform AktivBo Analytics eine Lösung entwickelt, in der wir kontinuierlich Daten zur Kundenzufriedenheit, auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, erheben. Wir integrieren diese als Kennzahl in die Unternehmenslandschaft von Immobilienunternehmen. Neben unserer Analyseplattform unterstützen wir unsere Kunden auch bei der Verbesserung ihrer gesamten Nutzererfahrung. Wir fokussieren uns ausschließlich auf die Immobilienbranche, verfügen über mehr als 30 Jahre Erfahrung, haben bereits über 3.000.000 Nutzer von Immobilien in sämtlichen Asset Klassen befragt und arbeiten mit über 450 Immobilienunternehmen zusammen.   

Einmal eingerichtet werden digitale Umfragen vollautomatisch durchgeführt und bieten immer den aktuellen Status der Kundenzufriedenheit in Form von täglich aktualisierten KPIs.   

Erfahren Sie mehr über AktivBo

Neueste Artikel

Von der Planung bis zur Umsetzung

Eine Mieterbefragung durchzuführen ist wichtig. Und mit den Ergebnissen geht der Spaß erst richtig...


2021-05-11 1 min lesen

Warum Kundenbefragungen?

Mithilfe von Mieterbefragungen erfährt man in effizienter Form, was den Kunden am wichtigsten ist,...


2021-04-08 2 min lesen

Die Kundenreise von Heimstaden – kontinuierliche Kundenbefragungen für verschiedene Kontaktpunkte

Der Trend in der Immobilienbranche besteht darin, ausgehend von den Perspektiven der Kundenreise...


2021-06-04 1 min lesen
footer wave